Hej ihr Lieben,

seit Langem habe ich den Plan mir einen Loopschal zu nähen, nun habe ich auch die passenden Stoffe gefunden. Eine wunderschön gemusterte Tischdecke und ein alter Sofakissenbezug aus rotem Samt.
Jetzt nur noch extra früh aufgestanden und noch schnell vor der Arbeit losgenäht…

Um euch auch einen Loopschal zu nähen braucht ihr nur:

* 2 Stoffreste, ca. 140cm lang und 25cm breit
* eine Nähmaschine oder Nadel und Faden
* Stecknadeln

Zuerst schneidest du die Stoffe zurecht. Mein Samtstoff hat z.B. keine Länge von 140cm, ich habe ihn also in der Breite zurecht geschnitten und dann zwei Teile miteinander vernäht und ihn so verlängert.

Nun legst du die beiden Stoffe rechts auf rechts übereinander und heftest sie in regelmäßigen Abständen mit den Stecknadeln zusammen.

Jetzt werden die langen Seiten vernäht.

Zuletzt wendest du den nun entstandenen Schlauch. Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt:
stülpe den Überstand des einen Endes nach Innen und stecke das andere Ende hinterher. nun noch mit Stecknadeln festheften und vernähen. Es gibt zwar eine Naht, aber das fällt im gewickelten Zustand um den Hals nicht mehr auf.

Viel Spaß beim Nähen und passt bei dem ganzen Feststecken auf eure Finger auf.

Eure Schmukkedeern.

heimatseite

weitere Posts:

Getagged mit
 

2 Responses to Ein Loopschal

  1. Nicole sagt:

    schön, schön. (:
    Aber vor der Arbeit noch nähen ? :P

  2. Schmukkedeern sagt:

    Wenn man erst um 10:30 da sein muss geht das :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>